07.06.2021 13:58

Nutzung der Sporthallen auch in den Sommerferien gefordert


Die Ständige Konferenz der Landesfachverbände hat den Niedersächsischen Landkreistag und den Niedersächsischen Städtetag aufgefordert die Nutzung der Sporthallen in den Sommerferien zu ermöglichen. Beispielhaft hier das Schreiben an den Niedersächsischen Landkreistag:

Nutzung der Sporthallen auch in den Sommerferien


Sehr geehrter Präsident Wiswe,
liebe Mitglieder des Niedersächsischen Landkreistags,
ich wende mich als Sprecher aller Landesfachverbände im organisierten Sport mit
einer dringenden Bitte an sie.
Der Sportbetrieb konnte über einen langen Zeitraum nicht stattfinden. Langsam
erfolgen erste Schritte der Öffnungen für die von uns organisierten Sportarten. Darüber
sind wir sehr erfreut. Wir hoffen, dass es nun Schritt für Schritt weiter geht und
spätestens in den Sommermonaten wieder ein nahezu vollständiger Sportbetrieb
möglich ist.
Wir als Landesfachverbände stellen immer wieder fest, dass einzelne Landkreise die
vom Land Niedersachsen herausgegebene Verordnung noch strenger auslegen und
z.B. Sportstätten noch geschlossen halten, obwohl die Verordnung einen Sportbetrieb
darin zulässt.
Im Namen aller niedersächsischen Landesfachverbände möchte ich Sie dazu
aufrufen, ihre Landkreise zur Öffnung der Sportanlagen für die Turn- und Sportvereine
zu ermutigen. Bereits das letzte Jahr hat gezeigt, dass die Vereine sehr
verantwortungsvoll mit der Situation umgehen und durch ihre Hygienekonzepte einen
gesicherten Sportbetrieb anbieten können.
Darüber hinaus möchten wir inständig darum bitten, dass die Sporthallen auch
während der Sommerferien geöffnet bleiben. Wir gemeinsam wollen auch im Sinne
der “Volksgesundheit” und “dem Drang nach einer (neuen) Normalität” diese
Sommerferien bestmöglich nutzen, um unsere niedersächsische Bevölkerung zu
bewegen bzw. zu aktivieren. Auch aufgrund der unklaren Urlaubssituation ist es
wichtig, dass wir vor Ort attraktive Angebote schaffen!
Darüber hinaus wäre es sehr ärgerlich, wenn der Sportbetrieb in den Hallen wieder
aufgenommen wird und nach kurzer Zeit aufgrund der Sommerferien und ggf. dann zu
verrichtender Sanierungsarbeiten wieder unterbrochen werden muss.
Die Niedersächsische Landesregierung hat mit ihrer Verordnung bereits das Vertrauen
in den Sport bewiesen. Nun sollten auch die Verantwortlichen vor Ort Vertrauen in die
Qualität und das Verantwortungsbewusstsein unserer Trainerinnen und Trainer setzen
und den Sportbetrieb ermöglichen.
Als kompetente Ansprechpartner des Sports stehen den Landkreisen vor Ort auch die
regional zuständigen SportBünde zu Verfügung.
Gerne stehen wir als Landesfachverbände Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen
auch für weitere Informationen oder einen Austausch zu diesem für uns so wichtigen
Thema zur Verfügung.

Kommen Sie gern auf mich zu.

Mit freundlichen Grüßen!

Michael S. Langer
Vorsitzender der Ständigen
Konferenz der Landesfachverbände