09.11.2020 12:48

Online-Seminar „Sicherheit auf Sportanlagen – Nur eine Aufgabe für den Vorstand?“


Sporttreiben ist grundsätzlich gesund, aber auch hier können Unfälle passieren! Dabei kann auch die Sportanlage Ursache für einen Unfall sein.

Sicherheit auf den vereinseigenen Sportanlagen ist eine Managementaufgabe und gehört in den Verantwortungsbereich des Vereinsvorstands. Unterstützung findet er bei den

Übungsleiter*innen, Trainer*innen und weiteren Beschäftigten, die die Anlagen regelmäßig nutzen. Aufgabe aller ist es, Mängel, die gefährlich oder gesundheitsschädlich sein können, frühzeitig zu erkennen. Hierbei hilft ein Sicherheitsmanagementsystem, das im Rahmen des Online-Seminars vorgestellt wird.

Die Themenkomplexe des Seminars umfassen

  • die Aufgaben und Verantwortungsbereiche des Vorstands/Sicherheit als Vorstandsaufgabe
  • Vorschriften zur Sicherstellung der Verkehrssicherheit/Überprüfungsintervalle
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Begehungen
  • praktische Beispiele
  • der Aufbau eines Sicherheitssystems mit internen und externen Kräften
  • die Unterweisung von Mitarbeitenden und
  • die Erstellung individueller To-Do Listen

Das Thema wird durch die Stiftung Sicherheit im Sport vorgestellt. Nutzen Sie das Expertenwissen der Referent*innen, um während der Veranstaltung auch Ihre persönlichen Fragen per Chat-Funktion stellen zu können.

Angeboten wird das Online-Seminar am folgenden Termin:

am 23.11.2020, 18.00 – 20.00 Uhr online

Anmeldung unter Angabe des Namens und Vereins/Institution und Kontakt-E-Mailadresse bis zum 22.11.2020 per E-Mail an bwerdermann@lsb-niedersachsen.de.

Technische Voraussetzung für die Teilnahme am Online-Seminar ist ein internetfähiges Endgerät (z.B. PC, Laptop, Tablet) mit Lautsprecher/Kopfhörer.

Alle weiteren Informationen bekommen Sie nach der Anmeldung per E-Mail zugesandt.