15.07.2020 11:38

KSB Rotenburg schüttet fast 11.000€ aus


Der zuständige Ausschuss des KreisSportBundes Rotenburg hat jetzt die Anträge für die Sportgeräteförderung gesichtet und folgenden Mitgliedsvereinen die Zuschüsse für die Anschaffung der Sportgeräte zugesagt:

dem Tus Rüspel für eine Sprossenwand, dem TuS Tarmstedt für einen Satz Trampoline, dem SV Sandbostel für ein Stecktor und Netze, dem TSV Hönau-Lindorf für Matten und Böcke, dem Schützenvereine Bartelsdorf für ein Luftgewehr, dem Schützenverein Hesedorf/G. ebenfalls für ein Luftgewehr, dem Heeslinger SC für ein mobiles Tor, dem TSV Basdahl/Volkmarst für eine Sprungbrett und Ständer, dem MTSV Selsingen für einen Satz Trampoline, der Schützengesellschaft Kuhstedt für ein Luftgewehr, dem VfL Sittensen für Spiegel, Tore und Ballmaschine, dem Schützenverein Bothel für Lichtpunktgewehre und Pistole, dem Schützenverein Bremervörde für zwei Gewehre, dem TSV Bremervörde für Sprungbretter und dem TuS Waffensen für Tischtennis-Roboter und Musikanlage.

Die Zuschüsse werden nach Vorlage der Rechnungen durch den KSB Rotenburg ausgezahlt, wobei die Rechnungen bis spätestens 15.Dezember vorliegen müssen.

Neue Anträge können bis zum 31.August eingereicht werden.