09.07.2020 15:50

Klausur des KSB Rotenburg


Am Samstag waren wir, der KreisSportBund Rotenburg (Wümme), im Zevener Ringhotel Paulsen in Klausur, selbstverständlich unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Jörn Leiding wurde gleich zu Beginn der Klausur durch den Datenschutzbeauftragten des KSB, Peter Bergstermann, die jährliche Datenschutzbelehrung durchgeführt.

Anschließend diskutierten die Klausurteilnehmer darüber, wo im KSB die Möglichkeit besteht, die Zusammenarbeit in den einzelnen Handlungsfeldern zu optimieren. Hier wurden durch die Teilnehmer die verschiedensten Ansatzpunkte herausgearbeitet, wo es Überschneidungen gibt.

Die Klausurteilnehmer, Ehrenamtliche und Angestellte,  berichteten dann aus ihren verschiedenen Aufgabenbereichen, die sich immer wieder verändern und teilweise auch durch Übernahme weiterer Funktionen massiv erweitert haben.


Danach wurde über die Planung des 75jährigen Jubiläums des KreisSportBundes Rotenburg in 2021 gesprochen. Erste Ideen liegen bereits vor und weitere Ideen werden weiter gesammelt und dann auf der nächsten Vorstandssitzung im August besprochen.

Zum Abschluss der halbtägigen Klausur wurde durch Peter Bergstermann und Jörn Leiding  eine Software zur gemeinsamen Projektplanung innerhalb des KSB vorgestellt, eine Entscheidung zur Anschaffung der Software wurde aber noch nicht getroffen.

Foto (v.l.): Bernd Meyer (Vorstandsmitglied für Vereinsentwicklung und stellv.Vorsitzender, Komm.Vorstandsmitglied für Finanzen und Organisation), Susanne Kuppler (Vorstandsmitglied für Sportentwicklung und stellv.Vorsitzende sowie Koordinierungstelle im und durch Sport), Peter Bergstermann (Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing sowie Datenschutzbeauftragter), Frieder Hütten (Sportreferent für die Sportjugend sowie BeSS-Servicestelle), Hella Rosenbrock (Geschäftsführerin sowie Sportreferentin für Bildung), Jörn Leiding (Vorsitzender), Sonja Holsten (Geschäftstellenmitarbeiterin),Tobias Woelki (Vorstandsmitglied für Protokollwesen). 

Verhindert waren: Ines Schwone (Vorsitzende der Sportjugend Rotenburg) und Jens Bartsch (Vorstandsmitglied für Bildung).